Haarscharf-Aktion hilft Matteo zur Delfintherapie

Die Weihnachtsaktion im Frisör Haarscharf war auch dieses mal ein mega Erfolg. 3 Wochen vor Weihnachten wurde täglich das Sparschwein gefüttert, Chefin Sandra Stäbler und Kollegin Jessy Müller verzichteten auf all ihre Trinkgelder, die Kundschaft beteiligte sich auch fleißig daran und ein anonymer Spender legte auch noch eine tolle Spende oben drauf.  Durch diese besondere Aktion ist die Delfintherapie für den 9-jährigen Matteo aus Waldstetten im Sommer 2020 gesichert.

Sandra Stäbler unterstützt schon zum 3. Mal die Hilfsaktionen von Delfin Nogli e.V.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung!

Überraschung aus dem Werkstattkässle

In der KFZ-Werkstatt Ben`s Car Check in Straßdorf hat Benjamin Leisenberg sein Trinkgeldkässle zum Spendenkässle umfunktioniert.  Mit den gesammelten Trinkgeldern hat er die Hilfsaktion von Delfin Nogli für die 4-jährige Giulia unterstützt. Damit ist Giulia ihrem Ziel zu einer Delfintherapie wieder ein ganzes Stück näher gekommen.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

„Weihnachtszauber“ beschert Göggingen´s besondere Kinder

Ende November fand in Göggingen zum zweiten Male der „Weihnachtszauber“ statt, eine Initiative von Nachbarn und Freunden der Familie Härer.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz im letzten Jahr beschlossen die Initiatoren eine Wiederholung des „Weihnachtszaubers“, dessen Ziel es sein soll, bei einem Glas Glühwein ein wenig zu verweilen und sich auf Weihnachten einzustimmen. Und dies auch noch für einen guten Zweck, da die Erlöse aus dem Verkauf der Getränke und Speisen den drei besonderen Kindern Göggingens, Giulia Algieri, Louis Schaefer und Pauline Härer, zugutekamen.

Alle drei Kinder haben Spendenkonten beim Verein Delfin Nogli e.V., dessen Initiatoren Dagmar und Norbert Ilg behinderte und bedürftige Menschen vielseitig unterstützen.

Ein weiteres Mal zeigten die Bewohner, Vereine und Freunde aus Göggingen, Horn und Umgebung ihr großes Herz und unterstützen den „Weihnachtszauber“ sehr zahlreich und großzügig, und verweilten bei guter Musik, leckerem Glühwein und guten Gesprächen bis spät in die Nacht.

Zusätzlich beteiligten sich die Freiwillige Feuerwehr und die Burgstuhl Hexen aus Göggingen mit einer Spende, und der TGV Horn spendete einen Teil der Einnahmen seiner diesjährigen Nikolausfeier. Auch eine spontane Sammlung bei der Fa. Daimler, unter Abteilungskollegen von einem der Initiatoren, floss in die Spendensumme ein, so dass die stolze Summe von 6000.- Euro an Delfin Nogli e.V. überreicht werden konnte.

Das Organisationsteam und die Familien bedanken sich bei all den zahlreichen Besuchern und Unterstützern des „Winterzaubers“ sowie bei:

  • Dorfgemeinschaft Schlechtbach
  • Landmetzgerei Jäger, Holzhausen
  • Landbäckerei Hilbert, Eschach
  • Horner Mühle
  • Messebau-Rayhle

Dem Ziel immer näher

Das Motto der Firma Wittkamp S4 Logistik lautet: Wir bringen ihre Ware ans Ziel.

Sie bringt aber nicht nur die Ware ans Ziel, sondern bringt den 9-jährigen Matteo aus Waldstetten näher an sein Ziel. Herr Müller von der Firma Wittkamp S4 Logistik überreicht eine sehr großzügige Spende von 1.000,- €, die Matteo zu seiner nächsten Delfintherapie im Sommer 2020 verhilft.

Mein Schrank – Dein Schrank Zum Anziehen zu oft gesehen – Zum Wegwerfen zu schade

Der Modeflohmarkt für „Mädels“ in der Eschacher Gemeindehalle war ein Bombenerfolg.

Das MSDS-Team“ will keinen persönlichen Profit erzielen, sie spenden den Erlös für einen guten  Zweck.

Durch die Standgebühren, gezieltes Sponsoring von Vereinen und Firmen vor Ort sowie Unterstützung der Gemeinde konnte eine tolle Spende von 1.100,- € an die 4-jährige Giulia aus Göggingen für eine Reittherapie weitergeleitet werden.

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer!

Teilen wie St. Martin

Der Kindergarten „Abenteuerland“ und die Grundschule Göggingen feierten gemeinsam das St. Martinsfest und wollten auch gleichzeitig helfen.

Ihren Erlös teilten sie dann auch mit der Wildtierauffangstation (100,- €) und mit 500,- € wird der 5-jährige Moritz in seiner Behinderung mit Alternativtherapien unterstützt.

Mit einem kleinen Betrag Großes bewirken – Ein Vorbild für die Nächstenliebe

Es war wieder einmal soweit – Kinder fördern – Kinder(n) helfen

In der vorweihnachtlichen Zeit überreichte Rainer Uhl und seine Fußball-Kids einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an Delfin Nogli.

Felix und Theo berichteten: ,,Wir, die Kids vom TSGV Waldstetten trainieren unsere Fähigkeiten beim zusätzlichen Fördertraining “Kinder fördern – Kinder(n) helfen“. Wir erhalten ein sehr gutes Training und gleichsam unterstützen wir hilfsbedürftige Kinder. Heute möchten wir Matteo aus Waldstetten und Chiara aus Böbingen helfen, die nächstes Jahr zur Delfintherapie gehen.

Respekt, da kann sich jeder Profi eine Scheibe abschneiden.Ein herzliches und riesengroßes Dankeschön an die Fußball-Kids,Trainer Rainer Uhl, der die gesammelte Spendensumme der Fußballkinder in gleicher Höhe einbrachte, an alle Freunde, Familien, Firmen, zwei FIFA-Gamern, an Bürgermeister Michael Rembold und alle Unterstützer dieser Aktion!


BW- Bank unterstützt mit großzügiger Spende

Mit einer tollen Spende von 1.000,- € unterstützt die BW-Bank unsere Hilfsprojekte.

500,- € dieser Spende gehen an Chiara aus Böbingen für ihr 2. Delfintherapie.

Seit ihrer 1. Delfintherapie ist Chiara nicht mehr auf ihren Rollstuhl angewiesen, sie kann mit einem Gehwagen gehen und ein 3-rädriges Fahrrad fahren.

Wir möchten Chiara dabei unterstützen das Erreichte zu stabilisieren und dass sie durch die Delfintherapie weitere Fortschritte macht.

Wahnsinn – Mehr als nur gute Kollegen – Mitarbeiter spenden Ihre Prämien

Die Belegschaft der Umicore Galvanotechnik GmbH hat in diesem Jahr erneut bewiesen, dass die gerne nach außen kommunizierte familiäre Atmosphäre im Unternehmen keine Erfindung der hauseigenen Marketingabteilung ist.

So erfuhr der langjährige Vertriebsmitarbeiter Florian Dengler nicht nur eine überwältigende Anteilnahme, nachdem er offenlegte, dass bei seiner Tochter Mara das Angelman-Syndrom – eine seltene genetische und unheilbare Erkrankung – diagnostiziert wurde.

Die Bereitschaft zu helfen war an allen Ecken und Enden des 200 Mitarbeiter starken Unternehmens zu spüren und mündete in eine Spende von 16.000 Euro für eine erfolg-versprechende Delfintherapie für das junge Mädchen.

„Wahnsinn – ich kann mich nur erneut bedanken. Eine Geste die verdeutlicht, dass wir bei Umicore mehr sind als ’nur‘ gute Kollegen!“, lässt Florian Dengler bei der Spendenübergabe seine Dankbarkeit erkennen.

Das in der Südstadt ansässige Unternehmen belohnt innovative und kreative Mitarbeiter-vorschläge zur Verbesserung der betrieblichen Abläufe im Rahmen eines internen Optimierungssystems. Die kleinen Jahresprämien fließen auf die jeweiligen Abteilungs-kontos, womit zum Beispiel Jahresausflüge bestritten werden können.

„Der unerwartete Schicksalsschlag der Familie Dengler stellte dieses Jahr aber alles auf den Kopf! Beinahe alle Abteilungen kamen auf mich zu und wollten auf eigene Aktivitäten zugunsten einer Spende für Mara verzichten“, erklärt der Leiter des Qualitätsmanagements Harald Ziller. Abteilungskontos wurden lt. Ziller über die jährliche Prämie hinaus richtig-gehend geplündert um die Familie Dengler zu unterstützen.